Fleisch essen in Uruguay

Zu Hause ist es immer noch recht preiswert.

Hallo aus Uruguay,

gerade habe ich mein Abendessen eingenommen.

Da ich Samstags Abends meist alleine bin, weil mein Frauchen arbeiten muss, mache ich es für mich,  sehr gerne kurz und schmerzlos mit dem Zubereiten.

Was bietet sich dafür an?

Natürlich ein richtig schönes Stückchen Fleisch.

nalga01 - Fleisch essen in Uruguay

Fleisch 600gr feinstes Rindfleisch.

Dazu habe ich mir gestern schon etwas leckeres besorgt. Ein Stück Nalga, aus der Hüfte, recht dunkel in der Farbe und auch noch weitgehend ohne Fett. Das bisschen Fett welches noch dran war habe ich abgeschnitten und einem Hund gegeben. Der war glücklich und zufrieden denn so etwas Gutes bekommt er ja nicht jeden Tag.

nalga02 - Fleisch essen in Uruguay

Fleisch aus der Hüfte mit ganz wenig Fett.

Kurz und schmerzlos heißt, etwas Rinderfett in der Pfanne erhitzt, dann das Fleisch als ganzes Stück rein und brutzeln lassen. Ein Abdeckungssieb ist sehr zu empfehlen weil es nicht schlecht spritzt. Nach ein paar Minuten, je nachdem wie man das Fleisch haben will, dreht man das Teil um und brutzelt es von der anderen Seite.

nalga03 - Fleisch essen in Uruguay

Das wenige Fett war für den Hund.

Bei einem Stück Fleisch in dieser Größenordnung und Dicke kann man es eh nur fühlen wann es fertig ist. Gut man kann am dicksten Ende mal kurz rein schneiden um zu sehen welche Farbe das Fleisch hat. Der Bratvorgang dauert keine 10 Minuten dann ist das Steak fertig.

Ab auf den Teller, etwas Rinderfett, aus der Pfanne, vermischt mit dem Fleischsaft über das Steak. Dazu je nach Geschmack etwas frische Butter drauf. Jetzt erst kommt Salz und Pfeffer hinzu.

nalga04 - Fleisch essen in Uruguay

Fertig ist das Steak.

Bei fast 600gr Fleisch benötigt man natürlich keine Beilagen mehr. Etwas Weiß oder Toastbrot zum auftunken des Saftes reicht dann schon.

Der Preis hier in Uruguay für ca. 600gr feinstes Rindfleisch liegt bei umgerechnet 5,15€, was man wohl als erschwinglich betrachten kann. Ein gleiches Stück in Deutschland dürfte nicht unter 30 Euro zu haben sein.

So und nach dem nun der Teller leer ist, kann ich wirklich singen: Ich bin so satt, ich mag kein Blatt!

teller - Fleisch essen in Uruguay

Und brav habe ich alles aufgegessen.

Übrigens war das Fleisch so gut, dass ich nur mal kurz einen Zahnstocher benötigte. Das alleine spricht schon für die äußerst gute Qualität.

Fazit:

Wenn auch sonst in Uruguay alles teurer wird und vielfach die Preise mindestens das Niveau von Deutschland haben wenn nicht sogar darüber, so ist anständiges Fleisch immer noch recht preiswert und gut zu haben. Allerdings mus man schon wissen was und wo man es kauft.

Liebe Grüße aus Uruguay.

Peter

Bitte teilen!
  •  
  •  
  •  
  • 1
  •  
  •  
  • 1
  •  
  •  
    2
    Shares

Kommentar verfassen